Pop / Rock · Jazz

Fabrizio Consoli


Fabrizio Consoli wurde in Mailand geboren und studierte am Konservatorium “Giuseppe Verdi” Kontrabass. Nach einer intensiven Tätigkeit als Sessionmusiker neben verschiedenen prominenten Künstlern der italienischen Musikszene widmete er sich vermehrt dem Komponieren und gründete seine eigene Band. Die Auftritte dieses einfallsreichen Komponisten und Sängers führen ihn von intimen Theatern bis auf große Open Air Fesivals, wobei er jedes Publikum mit seiner Ausstrahlung in den Bann zieht. Das Konzert im Freudenhaus bietet eine Auswahl aus Liedern seiner CDs, besonders aber der letzten „Musica per Ballare“.

Musikalisch bieten seine Kompositionen ist ein raffiniertes Crossover zwischen Jazz, Pop, melancholischen Tangos und lebendigen Latin Grooves, von einer hervorragenden Band mit hauptsächlich akustischer Ausrichtung präsentiert. Seine Lieder handeln von bittersüßen, selbstironischen kleinen Geschichten, eine Art Galerie von bunten, absoluten Erfahrungen, die einen verzaubern.

Fabrizo Consoli – Gitarre und Stimme
Diego Ruvidotti – Trompete und Flügelhorn
Silvio Centamore – Schlagzeug und Percussion
Gigi Rivetti – Piano


Vergangene Termine