Neue Klassik · Klassik

Extended Piano – Dark Forces


Katharina Bleier, Klavier

Alexander ZEMLINSKY Stimme des Abends op. 9/1
Peter RUZICKA ausgeweidet die zeit...
Gérard PESSON La Lumière n’a pas de bras pour nous porter
Mauricio KAGEL MM 51 – Ein Stück Filmmusik für Klavier
Christoph RENHART Mondviolen
Thomas LARCHER Smart Dust
C. CURTIS-SMITH Rhapsodie

Karten 14 Euro

Abgrund und Reiz »dunkler Mächte« bilden den roten Faden des Programms. Nacht, Mond, Licht, drohende Gefahr, Angst und Katastrophe erscheinen als poetische Topoi romantischer Nachtmusiken, als Persiflage von deren Klischees in der Filmmusik, als seelenlose Bedrohung durch moderne Technologie. Im farbenreichen Klanggewand des »extended piano« entfaltet sich ein Spiel mit Zitaten, Anklängen und Kommentaren. Arnold Schönberg, der sich selbst in einigen Werken dem Nächtlich- Jenseitigen zuwandte, schimmert aus dem Verborgenen.


Vergangene Termine