Sport

Experimentelles Wandern


Das Wandern erfreut sich anhaltender Beliebtheit. Die Kombination von Bewegung und Naturerlebnis zieht Massen von Menschen in zumeist ländliche Gebiete. Das Areal des Töpperschlosses bietet die idealen Voraussetzungen, um ein neues Wandererlebnis zu präsentieren!

Das Projekt stellt die Verläufe und Zwecke von Wanderwegen infrage. Im Sinn einer Erweiterung des Begriffes „Wandern“ werden die Erwartungen und Anforderungen an Wanderwege – deren Längen, Ziele, Topografie, Beschaffenheit, Umgebung etc. – verhandelt.

„Experimentelles Wandern“ versteht sich als Prototyp für einen erweiterten Wanderbegriff. Komplexe Wegführungen oder Anweisungen fügen dem Wandererlebnis zusätzliche Ebenen hinzu. Neue Möglichkeiten tun sich auf, um Orte und Areale zu erwandern, die bisher auf keiner Wanderkarte erschienen sind: Brachflächen, Leerstände, zu kleine Areale, Gegenden mit vermeintlich wenig reizvoller Landschaft. Sichtachsen werden geöffnet, Orte erobert und neue Bewegungsmuster angelegt. Das Wandern wird zum Erlebnis an und mit einem Ort! Der Weg startet direkt vor dem Töpperschloss.

Gehzeit ca. 1 Stunde
Eintritt frei!


Vergangene Termine