Führung

Exkursion: Stadt trifft Dorf Az W vor Ort


Die für ein Siedlungsgebiet im 21. Bezirk kreierte Marke „Florasdorf - Stadt trifft Dorf“ beschreibt das Ideal des dörflichen Wohnens inmitten der Großstadt. Trotz der Lage an der A22 nahmen StudioVlay-Streeruwitz und Freimüller-Söllinger Architektur die Herausforderung an, diesem Wunschbild zu entsprechen.

Mit Punkthäusern und einem durchdachten Gebäuderiegel, der das exponierte Grundstück vom Lärm abschirmt, schufen die Planerinnen einen grünorientierten, geschützten Binnenraum. Durch die aufmerksame Analyse der örtlichen Qualitäten konnten der Schallschatten eines Grünstreifens und der Weitblick über die Baumkronen in den Entwurf miteinbezogen werden. Ein großes „Gartenregal” dient nicht nur als vorgelagerter Schallfilter, sondern als ein weiterer Sozial- und Grünraum im neuen „Dorf“ am Anger.
Für die städtebauliche Studie, die dem Bebauungsplan zugrunde liegt, zeichnet Otto Häuselmayer verantwortlich.
Mit: Regina Freimüller-Söllinger, Otto Häuselmayer, Lina Streeruwitz und Bernd Vlay, Architekt
innen
Konzept: Anneke Essl, Az W


Vergangene Termine