Film · Theater

Exit Ghost Staffel II - Ghosts were People too!



Das friedliche Zusammenleben von Geistern und Menschen stand ganz oben auf der Agenda des Hantologischen Kongresses im Herbst 2019 in Wien. Die Bewegung GHOST RIGHTS INTERNATIONAL findet seitdem immer mehr Zuspruch. Im November lädt irreality.tv zur großen glamourösen Galapremiere in die Breitenseer Lichtspiele. Präsentiert wird hier die zweite Staffel der Geisterserie, die im September im Karl-Marx-Hof gedreht wurde. Gemeinsame Parade mit toten und lebenden Geisterrechts-Aktivist*innen inklusive. Schluss mit Geisterjagd, Verbannung und Verleugnung!

Für zwei Wochen im September wurde der Karl-Marx-Hof zum Schauplatz der Dreharbeiten für EXIT GHOST – eine partizipative Webserie über das Miteinander von Geistern und Menschen: Im Mittelpunkt stehen geister- und menschenrechtliche Fragen: Welchen Umgang mit unseren Gespenstern wollen wir? Wie könnte ein neues, friedliches und produktives Miteinander von Lebenden und Toten aussehen? Welche Geister wollen wir einladen, welche austreiben? Und was macht eigentlich das Gespenst des Kommunismus? Jeder und jede war eingeladen mitzuspielen – im November findet nun die große Premierenfeier der zweiten Staffel in den Breitenseer Lichtspielen statt.