Klassik

Eveline Huber, Alt; Barbara Körber, Violoncello und Oleksandr Popov, Klavier


Eveline HUBER wird mit den Cellistin Barbara KÖRBER und dem Pianisten Oleksandr POPOV in bewährter Weise Lieder rund um die Liebe im schöne Ambiente der Klinikkirche zum Besten geben. Ein Wohlfühlabend für die Seele ist garantiert.

Eveline Maria Huber: Geboren und aufgewachsen im Innviertel, Lehrerin für Latein und Geschichte.Von früher Kindheit an in diversen Chören gesungen, später Gesangstudium bei Prof. Birgit Greiner und Prof. Cornelia Prestel vom Bruckner Konservatorium in Linz (heute Anton Bruckner Privatuniversität), sowie bei Franz Binder vom Musiktheater in Linz. Verfügt über eine sehr warm temperierte Alt - Stimme, singt am liebsten in Kirchen und gestaltet Liederabende.

Barbara Körber studierte Violoncello an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau und an der Musikakademie Basel . Ein Stipendium ermöglichte ihr einen Studienaufhalt in London. 1995 - 2001 war sie beim Wiener Kammerorchester tätig. Darüber hinaus konzertierte sie in verschiedenen Ensembles für zeitgenössische Musik, mit welchen auch CD- und Rundfunkaufnahmen entstanden. Seit einigen Jahren tritt sie im Duo mit Ehemann Till Alexander Körber sowie mit verschiedenen anderen Ensembles auf. Barbara Körber unterrichtet seit 2011 im oberösterreichischen Landesmusikschulwerk.


Vergangene Termine