Klassik

Evangelina Mascardi - Laute


«Dieser Prinz ist ein unnachahmliches Muster für alle Regenten und Staatsmänner; ich kann seine eiserne Treu’ und Anhänglichkeit an seinen Souverän, sein reines Gefühl von Vaterlandsliebe und den hohen Begriff von strenger Erfüllung seiner Pflichten nicht genug bewundern», soll Ludwig XIV. über Eugen von Savoyen gesagt haben.

Der «edle Ritter» war ein Mann von kleinem Wuchs und großem Selbstbewusstsein. Nach seinem Zerwürfnis mit dem Sonnenkönig lief er dreist ins Lager der verfeindeten Habsburger über und avancierte dort zu einem der mächtigsten Männer des Reichs. Kammermusikalischer Begleiter seiner zahlreichen Feldzüge war der französische Lautenvirtuose Jacques de Saint-Luc. Evangelina Mascardi, eine der allerbesten Lautenistinnen unserer Zeit, wird nun erstmals Werke dieses Komponisten im Wiener Konzerthaus präsentieren und sie mit solchen des «Leibgitarristen» Ludwigs XIV., Robert de Visée, konfrontieren – eine «bataille» subtilster Art!

Programm:

Werke von Robert de Visée und Jacques de Saint-Luc


Vergangene Termine