Literatur

Eva Jancak: Nika Weihnachtsfrau


Im Rahmen vom "Weihnachten im Advent 2015": Nika Weihnachtsfrau erzählt die Geschichte einer Germanistikstudentin im weihnachtlichen Einsatz. Infos folgen. Der Weblog von Eva Jancak gibt bereis erste zarte Hinweise auf die Geschichte.

Am 19. 10. 2015 schreibt Eva Jancak auf ihrem Weblog:

Mir dazwischen aufgeschrieben, daß die Nika Weihnachtsfrau, wenn sie einen Hamburger essen gehen wird, ja den Sandler Gregor Stefan oder eigentlich ist es ein ehemaliger Lehrer mit Parkinson, treffen könnte und ein vorlautes kleines Mädchen namens Adriana, das laut “Weißt du nicht, Weihnachtsfrau, daß man von Zuckerl, Karies bekommt? Sie weiß es nicht, Mama!”, durch die Mariahilferstraße schreit.

Ob Nika Weihnachtsfreu tatsächlich den Sandler Gregor Stefan trifft und ob sie nach der Meldung der WHO zum Thema Fleischkonsum nicht doch auf den Hamburger verzichtet, werden wir am 17. Dezember erfahren.

Eva Jancak geboren 1953 in Wien ist eine Psychologin, Psychotherapeutin und Autorin. Sie studierte Psychologie an der Universität Wien und promovierte zum Dr. phil. 1980. Seither ist sie als Psychologin und Psychotherapeutin tätig. Sie lebt zeitweise auch in Niederösterreich. Schriftstellerische Arbeiten gibt es von ihr seit 1973 (Erzählung, Novelle, Roman).Sie veröffentlicht literarisch in Zeitschriften, Anthologien und im ORF. Sie war für vier Jahre Mitglied des Arbeitskreises schreibender Frauen.Seit 1987 ist sie freiberuflich tätig, seither ist sie auch Mitglied bei der GAV. 1982 erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien, 1998 den Theodor-Körner-Preis. 2000, 2003 und 2005 war sie Preisträgerin bei den Luitpold Stern Preisen. Sie erhielt den 3. Preis beim Amadeus Hörbuchwettbewerb und ist seit 2007 Jurymitglied beim „Ohrenschmaus“, Literaturpreis für Menschen mit Lernbehinderungen. Zahlreiche Einzelveröffentlichungen. Mehr Infos: http://www.jancak.at.


Vergangene Termine