Pop / Rock

Eurovision Village


Der Wiener Rathausplatz ist von 17. bis 23. Mai 2015 Hot Spot für alle Fans des Eurovision Song Contest.

Live-Musik der Song-Contest-Teilnehmer, Public Viewing, Themenabende, Familienprogramm und vieles mehr wird das Eurovision Village am Rathausplatz von 17. bis 23. Mai 2015 bieten. Mehr als eine Woche lang feiern im Herzen Wiens Fans aus aller Welt ein großes Fest der Toleranz und Musik unter dem Motto "Hello Vienna. Welcome Europe!". Mittelpunkt des größten Eurovision Villages in der Geschichte des Song Contest (ESC), bei dem sich alle Teilnehmerländer in Pavillons präsentieren, ist eine große Bühne mit riesiger Leinwand.
Programm:

Sonntag, 17.5.2015: Opening Ceremony ab 18 Uhr
Alle 40 Delegationen werden über einen 200 Meter langen roten Teppich von der Ringstraße über den Rathausplatz und die große Bühne ins Rathaus einziehen, wo sie vom Wiener Bürgermeister empfangen werden.

Montag, 18.5.2015: Eröffnung des Eurovision Village ab 19.30 Uhr
Internationale Modenschau "Fashion for Europe" mit Designern aus den Teilnehmerländern wie Lena Hoschek (Österreich), Atelier Michalsky (Deutschland), Ivana Helsinki (Finnland), Calzedonia (Italien) u.v.m. Im Anschluss lässt die großartige Coverband "The Bad Powells" Siegertitel der vergangenen 60 Jahre mit Unterstützung von österreichischen Song-Contest-Legenden wie Thomas Forstner und Duo Mess Revue passieren.
17 Uhr: Live-Auftritte von ESC-Teilnehmern 2015
18 Uhr: BBC-Show "Eurovision Song Contest’s Greatest Hits"

Dienstag, 19.5.2015: Familienprogramm und Public Viewing
Ab 13.30 Uhr gibt’s für Familien ein spannendes ESC-Buzzer-Quiz. Österreichs Vorentscheid-Finalistinnen Zoe und Celina Ann sorgen ab 19 Uhr direkt vor der Live-Übertragung des ersten Semifinales für Stimmung.

Mittwoch, 20.5.2015: Tribute to Udo Jürgens
Neben den geplanten Auftritten der "Big 5"-Interpreten (Frankreich, Italien, Großbritannien, Deutschland, Spanien) sowie Australien ab 17 Uhr präsentiert Udo-Jürgens-Interpret Andy Rühl ab 21 Uhr eine Tributeshow zu Ehren des 2014 verstorbenen österreichischen ESC-Gewinners von 1966. Ab 12.30 Uhr wird das 1. Semifinale auf der großen Leinwand wiederholt.

Donnerstag, 21.5.2015: Österreichs ESC-Starter und Public Viewing
Bevor das zweite Semifinale live übertragen wird, präsentieren Österreichs ESC-Starter The Makemakes ab 18.30 Uhr ihren Titel "I Am Yours" und andere Songs live.
Um 13.30 Uhr startet wieder das große Familienprogramm. Und um 16.30 Uhr stehen weitere ESC-Acts auf der Bühne.

Freitag, 22.5.2015: Conchita – Queen of Austria
Anlässlich des Thementages "Conchita – Queen of Austria" steht ab 16 Uhr ein Conchita-Lookalike-Contest auf dem Programm. Live on stage danach: die israelische Tanzgruppe Euroflash mit den Choreografien beliebter Eurovision-Hits (ab 19 Uhr).
Ab 12.30 Uhr wird das 2. Semifinale wiederholt.

Samstag, 23.5.2015: Finaltag
Familienprogramm ab 13 Uhr. Vor der Live-Übertragung des großen Finales sorgen die "Female’s best of Song Contest – Monika Ballwein and guests" ab 19 Uhr für einen stimmgewaltigen Auftritt. Die Live-Punktevergabe während der Finalshow wird ebenfalls vom Rathausplatz in alle Welt übertragen.

Darüber hinaus wird jeden Tag bereits ab 12 Uhr viel Musik geboten. Außerdem werden zahlreiche Eurovision-Song-Contest-Dokumentationen auf der großen Leinwand übertragen.
Lichtshow am Rathausplatz

Mit der App "Lightify" können Besucher während der TV-Shows auf einer Skala von 1 bis 12 für die einzelnen Interpreten abstimmen. Das Abstimmungsergebnis wird bei jedem Auftritt in einen Farbton umgewandelt, und der Rathausplatz erstrahlt umgehend in diesem Licht. Die Höchstpunktzahl entspricht der Farbe Rot, bei einem Punkt leuchtet der Platz blau.

Weitere offizielle Public-Viewing-Locations

Am Rathausplatz steht auch der acht Meter hohe Countdown-Turm, der die Sekunden bis zur ersten Semifinale-Live-Show am 19. Mai 2015 um 21 Uhr runter zählt.

Der Rathausplatz direkt an der Ringstraße ist Heimat zahlreicher Großveranstaltungen: Wiener Eistraum, Life Ball, Musikfilm-Festival und Wiener Adventzauber begeistern jedes Jahr ein Millionenpublikum.


Vergangene Termine