Tanz · Theater

Europaballett St. Pölten - Ludwig tanzt


Festspielhaus St. Pölten

3109 St. Pölten, Kulturbezirk 2

Fr., 18.12.2020

19:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Europapremiere

Giulietta, Marie, Elisabeth und seine Geliebte Josephine – Ludwig van Beethoven verehrte viele Frauen. Seine schwärmerischen Liebesbriefe sind beredte Zeugnisse davon und bilden die Grundlage dieses poetischen Ballettabends, an dem sich Choreograf Michael Kropf dem deutschen Komponisten assoziativ-biografisch nähert. Ob Frühlings- oder Mondscheinsonate, ob Eroica oder Schicksalssymphonie: Ludwig van tanzt – die von ihm Angebeteten umkreisen ihn, das Schicksal und der Tod tanzen mit. Zur Musik Beethovens, neu arrangiert von Matthias Schaff, tanzt das Ballett der Bühne Baden gemeinsam mit dem Europaballett St. Pölten eine eindrucksvolle Choreografie.

ab 10 Jahren

Michael Kropf Choreografie, Dramaturgie und Bühne, Friederike Friedrich Kostüme, Ballett der Bühne Baden, Europaballett St. Pölten Tanz, Orchester der Bühne Baden Orchester, Franz Josef Breznik Musikalische Leitung, Matthias Schaff Musikalische Arrangements