Vortrag

Europa im Diskurs - Debating Europe


Die Demokratie steckt in einer tiefen Krise. Die Bürger sind von den politischen und wirtschaftlichen Eliten gleichermaßen enttäuscht. Viele glauben, dass mehr Transparenz das Vertrauen in Unternehmen und demokratische Institutionen wiederherstellen kann.

Die Entwicklung scheint aber in die umgekehrte Richtung zu gehen: Der gläserne Bürger ist allgegenwärtig. Kann mehr Transparenz den Niedergang politischer Partizipation aufhalten, oder wird sie den Vertrauensschwund eher beschleunigen?

Es diskutieren Júlia Király, Ökonomin; ehem. Vizepräsidentin Ungar. Nationalbank; Evgeny Morozov, Publizist und Internetkritiker (Harvard); Aruna Roy, indische Bürgerrechtlerin im Kampf gegen Korruption; Max Schrems, Jurist und Aktivist; Initiator europe-v-facebook.org.
Moderation: Shalini Randeria, Sozialanthropologin; Rektorin, IWM.


Vergangene Termine