Kunstausstellung

Eugen von Savoyen - Die Menagerie des Prinzen


Der 350. Geburtstag des Prinzen Eugen ist der Anlass, gemeinsam mit der Ausstellung im Winterpalais eine vielschichtige Sammlerpersönlichkeit in verschiedenen Facetten an ihren Wiener Wohnsitzen erlebbar zu machen.

Prinz Eugen ist heute vor allem für seinen Schatz an Gemälden und seine umfangreiche Bibliothek bekannt. Seine Sammelinteressen erstreckten sich jedoch auch auf andere Gebiete, die mitunter vergänglicher Natur waren. So beherbergte der Belvederegarten nicht nur unzählige exotische Pflanzen, sondern auch zahlreiche Vögel und Säugetiere. Es waren bemerkenswerte Raritäten, die zu einer für eine Menagerie des Barock beachtlichen Artenvielfalt beitrugen. Papageien, Affen, Damwild, Perlhühner, Geier, aber auch ein Löwe und ein Luchs waren unter anderem anzutreffen und wurden durch Künstler wie Salomon Kleiner und Philipp Ferdinand de Hamilton bildlich dokumentiert.

Der 350. Geburtstag des Prinzen Eugen ist nun der Anlass, gemeinsam mit der Ausstellung im Winterpalais eine vielschichtige Sammlerpersönlichkeit in verschiedenen Facetten an ihren Wiener Wohnsitzen erlebbar zu machen.

Täglich 10 bis 18 Uhr

Tickets:
Erwachsene € 12,50
Senioren (ab 60 Jahren) € 10,-
Studierende (bis 26 Jahre) € 10,-
Gruppen (ab 10 Personen) € 11,-
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) frei
Ermäßigung mit gültiger Wien-Karte € 11,-


Vergangene Termine