Diverses · Literatur

Eugen Roth - Die Frau in der Weltgeschichte


gelesen von Wolfram Huber

Man liest zwar deutlich überall:
Was tun bei einem Unglücksfall?
Doch ahnungslos ist meist die Welt,
Wie sie beim Glücksfall sich verhält.

Ein solcher Glücksfall unter den Poeten ist Eugen Roth. Und das Verhalten des Publikums im Frühjahr bei Wolfram Hubers Lesung über Roths Tierleben war derart, dass – wie er auch angekündigt hat – er seinen Zyklus fortsetzt, indem er die Geschichte der Frau quer durch die Jahrhunderte verfolgt, von der Bibel bis in die Neuzeit, in unnachahmlich genialer Weise vom Autor in Verse gegossen, die zeigen, dass es sehr schade gewesen wäre, wenn Eva den Adam nicht verführt hätte. Ergänzt wird das Programm durch unbekannte und bekannte Gedichte sowie in bewährter Weise musikalisch von Zsuzsanna Litscher-Nagy (Flöte) und Edith Schäfer (Klavier).
Viel Vergnügen!

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €


Vergangene Termine