Film

espressofilm 2014 - Open Air Kurzfilmfestival


Ausgewählte Kurzfilmkost vom Feinsten: Berührendes, Belebendes, Bewegendes lockt heuer wieder alle Großstadtmüden in den Garten und vor die Leinwand.

Frei nach dem Motto "Kurzfilm ist der Espresso unter den Filmen. Die gleiche Dosis, nur weniger Wasser" lädt espressofilm zu einem weiteren Kurzfilmsommer im Grünen und feiert sogar ein kleines Jubiläum!

Fünf Jahre Open Air Kurzfilmfestival im Volkskundemuseum, fünf Jahre, seit denen die Josefstadt zumindest zeitweise wieder ein Kino hat. In geschichtsträchtiger Kulisse findet zusammen, was zusammengehört: Eigens kuratierte Kurzfilmprogramme mit Mut zum Experiment, Filmgespräche und Workshops. Bereits vor den Vorführungen stimmt die espressokantine mit wechselnden Lunchbox-Kreationen auf einzigartige Filmnächte im Grünen ein.

Auf dem Spielplan stehen Personalen für nationale und internationale Filmemacher/innen wie Jessica Hausner, Anca Miruna Lazarescu, Spike Jonze oder Fritz Ofner, außerdem mit dabei Gastprogramme etwa von ImPulsTanz oder dem Tricky Women Festival. Ein Konzert der französischen Singer-Songerwriterin Milkymee lässt den Kurzfilmsommer ausklingen.

SPIELORT
Am Spielort, dem barocken Gartenpalais Schönborn, in dem das Österreichische Museum für Volkskunde beheimatet ist, bietet der herrliche Garten den stilvollen Rahmen für espressofilm und Sitzgelegenheiten für jeden Geschmack – von den klassischen Sesselreihen über Bistro-Tische bis hin zum Liegestuhl. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt!



Gastronomie ab 19 Uhr, Filmbeginn 21.30 Uhr

EINTRITT FREI!!!!

Filmgespräche im Anschluss an die Projektion


Vergangene Termine