Klassik

Esme Quartett/ Kronos Quartett/ Ensemble Continuum


Aleksandra Vrebalov:
"Beyond Zero 1914-1918 – a work for quartet." Ein Multimediaprojekt im Haydnsaal.

Das Kronos Quartet gibt außerdem einen Meisterkurs für junge Streichquartette im Rahmen seines Programms „Fifty for the Future: The Kronos Learning Repertoire“

Das ESMÉ QUARTET spielt Haydn
und mehr...
Elina Albach, Santiago Medina und Vladimir Waltheim – alias das ENSEMBLE CONTINUUM – werden die
Ausstellung "Haydn Explosiv" bespielen.
Das ROLSTON STRING QUARTET spielt Haydns "Sonnenaufgangsquartett" und Werke aus dem eigenen Meisterkurs.

Heute wird das ganze Schloss Esterházy von Künstlern belebt und Musik erklingt an unterschiedlichen Orten. Schließen Sie sich Ihrer Tour an und erleben Sie Musik von Haydn & Co in der Schlosskapelle und im Empiresaal, anschließend einen Vortrag im Foyer Haydnsaal – die Ausstellung Haydn explosiv wird auf besondere Weise bespielt. Den Abschluss des Abends bildet im Haydnsaal das Multimediaprojekt „Beyond Zero 1914-1918“, das das Kronos Quartet gemeinsam mit der Komponistin Aleksandra Vrebalov und dem Filmemacher Bill Morrison verwirklicht hat. Gemeinsam mit dem „Prelude to a Black Hole“ mit Musik von Strawinski, Ravel, Webern, Ives und Rachmaninov, die am Vorabend des Krieg entstanden ist, bildet es den Kern des Quartett-Marathons beim Festival Herbstgold 2018.


Vergangene Termine