Oper · Klassik

Es ist das Sehnen, das nimmer vergeht


Die beiden Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und Erich Wolfgang Korngold verbindet vieles.

Beide haben jüdische Wurzeln. Beide haben Neues geschaffen, sich dabei aber ganz klar auf Traditionen bezogen. Beide repräsentieren, ungeachtet ihrer zeitlichen Distanz, einen überaus romantischen Kunstbegriff. Beide werden heute nicht in erster Linie mit ihrem Liedschaffen in Verbindung gebracht.

Die Künstler tauchen gemeinsam mit dem Publikum in das farbenreiche Liedoevre Mendelssohns und Korngolds ein. Das Gefühl der Sehnsucht – ein zutiefst romantischer Topos – dient als programmatisches Leitmotiv


Vergangene Termine