Theater

Es beginnt immer heute



Eine bitter-süße Liebesgeschichte.

Uraufführung _ Komödie von Beatrice Ferolli

Was passiert, wenn Menschen, die altersmäßig Jahrzehnte trennen sich unerwartet verlieben? Die Gesellschaft redet. Es ist auch nicht alltäglich und noch immer ein Tabu. „Es beginnt immer heute“ von Autorin Beatrice Ferolli ist eine hinreißende Komödie, die sich ab 6. Dezember 2019 in der Freien Bühne Wieden der Frage stellt, ob man Liebe und Leidenschaft zwischen zwei Menschen, die eine ganze Generation trennt, in einem Zeitfenster ausleben darf, bevor es zu spät ist.

Glücklicherweise gibt es Menschen, die offen sind und sich die Frage nach dem Alter nicht stellen oder ihr keine trennende Bedeutung beimessen. Weil Liebe zwischen zwei Menschen einzigartig ist und von anderen nicht erklärt werden kann. Es spielen Alfons Noventa und Barbara Edinger unter der Regie von Sam Madwar. Zu sehen bis 18. Dezember, täglich von Montag bis Samstag, Beginn 19.30 Uhr. Karten unter 0664/ 372 32 72
www.freiebuehnewieden.at

Zum Inhalt: Der bekannte Drehbuchautor Stefan Sander hat sich auf seine Berghütte zurückgezogen, um allein und ungestört sein nächstes Skript fertigzustellen. Da stolpert eines Tages Jennifer, 17 Jahre jung - auf der Flucht vor einem schweren Gewitter – in die Abgeschlossenheit der Hütte. Was macht das aufstrebende It-girl, das gerade von einem Fotoshooting kommt, in der ländlichen Einsamkeit? Und wo ist der Fotograf, der ihr eine schnelle Karriere versprochen hat und mit dem sie liiert ist? Zwei Menschen, zwei Generationen, zwei Lebensgeschichten prallen aufeinander und beginnen sich in der Abgeschlossenheit der Berge allmählich anzunähern.

Rechte: Sessler Verlag
Regie und Bühne: Sam Madwar
Es spielen: Alfons Noventa und Barbara Edinger
© Sam Madwar
Bildtext: Barbara Edinger und Alfons Noventa

Termine:
Prem. 6.12.2019
weitere Termine im Dezember 7., 9., 10., 11., 12., 13., 14., 15., 17., 18.

Karten unter:
0664/372 32 72
Karten ab: € 26,--

  • Heute

    19:30
  • So., 15.12.2019

    19:30
  • Di., 17.12.2019

    19:30
  • Mi., 18.12.2019

    19:30