Klassik

Erzherzogtrio


Konzert im Planetensaal mit anschließendem Picknick im Schlosspark

Ferdinand Ries: aus Grand Quatuor in e, op. 129
Franz Schubert: Variationen aus der Klaviersonate in a, D 845
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio in B, op. 97, „Erzherzogtrio“

Im Park: Tänze für Streichtrio von Beethoven und Schubert

Maria Bader-Kubizek, Violine
Ursula Kortschak, Violine & Viola
Dorothea Schönwiese, Violoncello
Stefan Gottfried, Hammerflügel

Maria Bader-Kubizek, Stefan Gottfried und Kolleginnen huldigen einem der musikalischsten aller Habsburger. Erzherzog Rudolph, das jüngste Kind von Kaiser Leopold II., war vier Jahre jünger als sein Bruder Erzherzog Johann und ein gänzlich anderer Charakter: standesbewusst und fromm, Kardinal und Erzbischof von Olmütz, vor allem aber: der Musik ergeben. Sein Lehrer Beethoven machte ihn durch das „Erzherzogtrio“ unsterblich, Schubert widmete ihm seine große a-Moll-Sonate, Beethovens Lieblingsschüler Ries ein sensationelles Klavierquartett. Genau der richtige Stoff für ein Konzert in Schloss Eggenberg mit anschließendem Picknick im Park.


Vergangene Termine