Theater

Erzählabend & Preisverleihung Rote Zora Preis


Die Tullner Puppenspielerin und Geschichtenerzählerin Michaela Aigner stiftet den Rote-Zora-Preis. Derzeit dotiert mit 470 €.

"Nachdem ich die zigste Geschichte gelesen habe, wo der Held die schöne junge Prinzessin heiratet, möchte ich einmal eine Geschichte hören, wo die nicht-schöne-Frau den Helden bekommt. Wo er sich in ihren Charakter verliebt, weil sie so einen Schneid hat, so klug ist und so ein warmes Herz hat."
Bereits etliche ErzählkollegInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigen sich interessiert an dem Projekt und beteiligen sich rege mit eingereichten Texten und Preisgeldern. Die Gewinnergeschichten werden am Freitag, 11. November 2016 um 20.00 in der Tullner Kunstwerkstatt anlässlich der Preisverleihung erzählt.

Infos:

Wer kann mitmachen? Jeder, der sich in irgendeiner Form an dem Projekt beteiligen möchte.

Gesucht werden Geschichten von ganz kurz bis max. 30 Minuten Erzählzeit.

Inhalt: Eine wunderbare Frau, die nicht dem Schönheitsideal entspricht, bekommt den Helden.

Selbst geschrieben, gesammelt oder eine Bestehende neu bearbeitet. Keine Filme, keine Romane.

Einreichfrist ist der 15. September 2016.

Die Gewinnergeschichten werden am Freitag, 11. November 2016 um 20.00 in der Tullner Kunstwerkstatt anlässlich der Preisverleihung erzählt. Der Erlös des Hutgeldes des Abends kommt ebenfalls den Gewinnern zugute.


Vergangene Termine