World Music · Diverse Musik

Erwin Steinhauer & Klezmer Reloaded Extended


Herrmann Leopoldis große Kunst bestand darin, hochvirtuose, fein gedrechselte Texte mit ungeheurer Präzision und mühelos elegant zu servieren. Erwin Steinhauer und klezmer reloaded extended (KRE) haben die Lieder kundig und einfühlsam, doch völlig neu aufbereitet.

Hermann Leopoldi (1888–1959) wurde durch die Deportation nach Dachau aus einer erfolgreichen Karriere gerissen. Seine Familie konnte ihn freikaufen und er emigrierte in die USA. 1947 kehrte er nach Wien zurück, wo er 1959 – hoch verehrt – starb. Leopoldis große Kunst bestand darin, hochvirtuose, fein gedrechselte Texte mit ungeheurer Präzision und mühelos elegant zu servieren.

Erwin Steinhauer und klezmer reloaded extended (KRE) haben die Lieder kundig und einfühlsam, doch völlig neu aufbereitet. So ist Steinhauers Changieren zwischen genauem Noten-Singen und lässigem Im- Rhythmus-Sprechen ein entscheidender Unterschied zur Vorlage. „Am besten hat´s ein Fixangestellter“ – bei Leopoldi eine Art extrem schneller Walzer, fast schon eine Tarantella – gibt sich im Arrangement von KRE abwechselnd als Cha Cha Cha und als Polka. Bei „Schnucki, ach Schnucki“ lassen es sich die Spaßvögel nicht nehmen, eine Art Stummfilmmusik zu einem Western vorzulegen. Nur das „kleine Café in Hernals“ bleibt English Waltz. Geht auch gar nicht anders, schon des Reimes wegen.

Mit freundlicher Unterstützung der Marktgemeine Spitz und dem Tourismusverein Spitz.
Wein und Imbiss von der Volkstanzgruppe Spitz.

Besetzung:

Erwin Steinhauer, Gesang
Alexander Shevchenko, Akkordeon
Maciej Golebiowski, Klarinetten, Duduk
Christoph Petschina, Bässe
Peter Rosmanith, Perkussion


Vergangene Termine