Theater

Erwin Steinhauer - Hand aufs Herz


Hand aufs Herz ist eine musikalische Odyssee über das scheinbare Scheitern, erzählt in Liedern und Geschichten voller Humor, Fatalismus und Poesie.

Erwin Steinhauer - Gesang, Gitarre
Georg Graf - Saxophone, Klarinetten, Gitarre
Joe Pinkl - Keyboard, Posaune, Tuba
Peter Rosmanith - Perkussion, Hang
Buch: Heli Deinboeck

Kinder, so jung komm ma nimmermehr z‘samm! Denn wieder einmal tourt Erschy Heart, Bandleader seiner legendären Combo „My Beloved Ones“, auf dem Kreuzfahrtriesen Queen Guantanamo quer durch die Weltmeere, um sein Publikum auf bewährte Weise zu unterhalten. Als mit allen Wassern gewaschener alter Hase des Entertainment, schmähgewandt und routiniert optimistisch, vollzieht er gekonnt wie immer seine gut gelernten harmonieträchtigen Zaubertricks.

Zwischen Nordsee und Karibik kommt man sich bei gemütlichen Schlagern und sentimentalen Lamourhatschern näher, lernt aber auch die tiefen biografischen Kerben des Frontmans kennen, der seine Bühnenmacht diesmal für ein bisschen mehr persönliche Selbstreflexion nützt als auf seinen früheren Kreuzfahrt-Tourneen. Dieser zweifelhafte Schwenk mag mit einer bösen Ahnung zu tun gehabt haben. Denn plötzlich droht dem Schrecken ohne Ende ein Ende mit Schrecken: Allen schunkelnden Stoßgebeten für eine unberührt heile Welt zum Trotz strandet das lecke Schiff nämlich vor einem unbekannten Eiland und spült harmlose Touristen als schwer traumatisierte Robinsons wider Willen an den Strand.

Im ungewollten Überlebenskampf seiner Fans, ganz ohne I-Pad, facebook und Navi, vollzieht sich im oberflächlichen Entertainer ein seltsamer Wandel zur tröstenden Gallionsfigur – zum Hoffnungsträger für Lebenshungrige und ewig Suchende, die das Glück leider nur mehr in leeren Muscheln vorfinden. Es ist das leidenschaftliche heiße Herz des „alten Hasen“, in dem – allem begründeten Weltschmerz zum Trotz – das Geheimnis eines gemeinsamen, fröhlichen Neubeginns pocht.


Vergangene Termine