Theater

Erwin Steinhauer - Dracula, Dracula


H. C. Artmanns grandios-schräges transsilvanisches Abenteuer.

Blasse Gestalten, Särge, Käuzchenrufe: Erwin Steinhauer interpretiert H.C. Artmanns grandios-schräges transsilvanisches Abenteuer als Vampir-Jux mit "Thrill", musikalisch kongenial begleitet von Peter Rosmanith und Georg Graf, deren schaurig-schöne Klangwelt Sehnsüchte erweckt, die Draculas Blutdurst gefährlich nahe kommen. Steinhauer ist Johann Adderley Bancroft, der junge englische Adelige, der sich nach Transsilvanien aufmacht. Steinhauer ist der nuschelnde Diener des Grafen, er ist der einäugige Postläufer, der Graf selbst und auch Bancrofts Verlobte Edwarda Cornwallis. In aller Artmann'schen Meisterschaft des Absurd-Witzigen - ein poetischer Abend voller Spannung und Horror. Knoblauch in Reichweite dringend empfohlen!

Schauerlich und stimmungsvoll ist diese Reise nach Transsilvanien. Der Text von H.C. Artmann ist eine komödiantisch-skurril-unheimliche Umsetzung des Dracula-Stoffs. Ein quasi maßgeschneidertes Stück für diese Burg.

Mit zahlreichen Blas- und Perkussionsinstrumenten sorgen Georg Graf und Peter Rosmanith für den schaurig-schönen Soundtrack. Ein absurd-humorvoller Abend voller Poesie.

Erwin Steinhauer ist einer der bekanntesten und renommiertesten Schauspieler des deutschsprachigen Raums. Neben zahlreichen Rollen in Film und Fernsehen spielt er auch im Burgtheater, am Volkstheater und im Theater in der Josefstadt.

Der wandlungsfähige Kabarettist, Schauspieler und Sänger berührt und begeistert derzeit in den Wiener Kammerspielen im Stück „Vater“ von Florian Zeller.


Vergangene Termine