Literatur · Theater

Erwin Steinhauer: Buchmendel


Von Stefan Zweig, gelesen von Erwin Steinhauer.

In 'Buchmendel' erinnert sich ein Erzähler an einen jüdischen Buchtrödler, der im Wien der Vorkriegszeit im Café Gluck „residiert“ und durch sein phänomenales bibliografisches Gedächtnis einen besonderen Ruf genießt, was ihm aber wenig hilft, als er – arg- und hilflos in seiner Weltfremdheit – von der Maschinerie des 1. Weltkriegs erfasst wird.


Vergangene Termine