Theater

Erwin Riess/ Otto Lechner - Das verborgene Krems an der Donau


Krems – das ist für BesucherInnen wie für Einheimische in erster Linie die Idylle an der Donau, bestimmt von Weinbau, Wachauer Marille und bauhistorischen Kostbarkeiten, im Ortsteil Stein geprägt von der Kunstmeile und der Donau-Universität, ebenfalls reich an pittoreskem Ambiente. Und dann gibt es da noch ein anderes Krems, das sich ausnimmt, als gäbe es eine unsichtbare Trennlinie, die nur aus guten Gründen überschritten wird: Lerchenfeld. Mit seiner bewegten und beeindruckenden Geschichte, die gleichzeitig eine Geschichte der Arbeiterschaft ist.

Ein Komplex, ein Fundus, aus dem der Autor, Historiker und Politikwissenschafter ERWIN RIESS immer wieder schöpft, denn seine Biografie ist eng mit dem in Lerchenfeld ansässigen Unternehmen der VOESTALPINE KREMS verknüpft.

Gemeinsam mit Erwin Riess wird eine Erkundung in dieses andere Krems unternommen


Vergangene Termine