Theater

Erste Tode - There Will Never Be Another You


"Erste Tode – There Will Never Be Another You" erzählt von einer Gesellschaft, die ganz in Agonie begriffen ist.

DIE SPALTER sind ein freies Berliner Theaterensemble. Mit ihrer aktuellen Produktion Erste Tode – There Will Never Be Another You reflektieren sie in Dreiecksbeziehungen die Rolle des Opfers, des Täters und des Beobachters.

Das Theaterstück von Martin Jurk ist als physische Abrechnung mit einer Gesellschaft inszeniert, die ganz in Agonie begriffen ist. Die Darsteller_innen Özgün Güner Künier, Lisa-Sophia Schlüter und Lukas Hanus sind Bauernopfer des Weltgeschehens: Ererbtes Leid und Reproduktion des zu einer anderen Zeit Gedachten machen sie lauthals stumm und blind für Neues. Die existenziellen Gedanken der zerstörten Subjekte bilden eine groteske Parallelwelt zwischen Leben und Tod. Hier ist Wiederholung ein Naturgesetz, in dem der Tod immer wieder das Wunder des Lebens betont.

In drei Todesszenarien gehen DIE SPALTER in die Betrachtung zeitloser politisch- philosophischer Themen. Der angeschlagene Ton ist unversöhnlich. In einer schonungslosen Mixtur aus Wortgewalt und Splatter geht es am Ende dennoch um einen Zukunftsoptimismus.

Im Stück lautet es: Weltschmerz statt Selbstschmerz! Verhaltet Euch gegen die allgegenwärtige Dynamik der Vereinzelung und Ideologisierungen.

Die Vorstellung ist nicht für Personen unter 16 Jahren geeignet.

Trailer zum Stück: https://www.diespalter.com/aktuelles


Vergangene Termine