Klassik

Eröffnung Wiener Festwochen


Die Eröffnung der Wiener Festwochen 2014 findet am Europatag, 9. Mai, statt. Die besten Chöre aus acht Ländern demonstrieren den europäischen Gedanken und geben – begleitet vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien und dem Arnold Schoenberg Chor – ein gemeinsames Konzert.

ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung Cornelius Meister
Arnold Schoenberg Chor
Leitung Erwin Ortner
Solistinnen Ursula Langmayr und Johanna Krokovay
Moderation Cornelius Obonya & Alice Tumler
Chöre aus Deutschland, Frankreich, Finnland, Lettland, Litauen, Kroatien, Bulgarien und Österreich

Die Eröffnung der Wiener Festwochen 2014 findet am Europatag, 9. Mai, statt. Die besten Chöre aus acht Ländern demonstrieren den europäischen Gedanken und geben – begleitet vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien und dem Arnold Schoenberg Chor – ein gemeinsames Konzert. Neben Österreich stehen die besten Chöre aus Deutschland, Frankreich, Finnland, Lettland, Litauen, Kroatien und Bulgarien auf der Bühne. In diesem Jahr breitet sich die 2011 so erfolgreiche Initiative "Österreich singt" über ganz Europa aus. Wie schon bei „Österreich singt“ 2011 findet im Vorfeld ein nationaler Chorwettbewerb statt, dessen Sieger Österreich vertreten wird.

Auf dem Programm der Eröffnung stehen u. a. Highlights der klassischen und modernen Chorliteratur. Den musikalischen Rahmen bilden das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Cornelius Meister und der Arnold Schoenberg Chor unter der Leitung von Erwin Ortner. Cornelius Obonya und Alice Tumler werden als Moderatoren durch den Abend führen.


Vergangene Termine