Diverses · Führung

Tag des Denkmals/ Rundgang durch das ehemalige jüdische Viertel


Am Tag des Denkmals organisiert das Österreichische Jüdische Museum, 1972 als erstes jüdisches Museum in Österreich nach 1945 gegründet, einen geführten Rundgang durch das ehemalige jüdische Viertel und die beiden jüdischen Friedhöfe mit ihren mehr als 1.000 Grabsteinen aus der Zeit des Barocks bis ins 20. Jahrhundert. Bemerkenswert ist jener des ersten Rabbiners der Gemeinde, Meir ben Isak (gestorben 1744). Bis heute haben sich in Eisenstadt sichtbare Spuren der einst blühenden jüdischen Gemeinde erhalten.

Führung: 10.30 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)
Treffpunkt: Eingang


Vergangene Termine