Führung

Ernst Krenek Forum Krems - Lange Nacht der Museen 2016


Am 1. Oktober 2016, findet bereits zum 17. Mal die österreichweite „Lange Nacht der Museen“, eine vom ORF initiierte Kulturveranstaltung statt. Auch die Türen des Ernst Krenek Forums sind für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18 bis 1h früh geöffnet
Das Ernst Krenek Forum, gleich neben der Minoritenkirche in Krems/Stein, gibt Einblick in die Biographie und das vielfältige Schaffen des österreichischen Komponisten Ernst Krenek. Sein Weg – vom Vertreter der musikalischen Avantgarde über den Welterfolg „Jonny spielt auf“, die Emigration im Jahre 1938 und das Leben im US-amerikanischen Exil bis zu seinem Tode vor 25 Jahren – lässt die entscheidenden gesellschaftlichen, politischen und musikhistorischen Stationen des vergangenen Jahrhunderts anschaulich werden. Sein Leben und Arbeiten ist nicht nur musikgeschichtlich, sondern auch zeitgeschichtlich äußerst interessant.
In der Langen Nacht werden nicht nur Einblick in die wissenschaftliche Arbeit am Institut gewährt, sondern es wird auch gezeigt – Mitmachen ist durchaus erwünscht! –, welche und vor allem wie Krenek österreichische Volksmusik in seinen „Echoes from Austria“ verarbeitet hat. Wer aufmerksam durch die Ausstellung geht und vielleicht auch noch die eine oder andere Zusatzaufgabe löst, kann bei der Rätsel-Rallye sogar etwas gewinnen!
Auch die Köchel-Gesellschaft ist wieder mit dabei: Um 19.00 Uhr und um 20.30 Uhr wird Manfred Permoser entlang eines Teils der Köchel-Promenade in Krems-Stein führen. Den Auftakt dazu gibt Severin Endelweber mit seinem Streichquartett bei uns im Forum.


Vergangene Termine