Klassik

Ernst Kovacic - Violine & Mathilde Hoursiangou - Klavier


Kovacic gilt als eine der herausragenden Musikerpersönlichkeiten Österreichs und verdankt seine renommierte Stellung innerhalb seiner Geigen- und Dirigentengeneration vor allem seiner Interpretation der Bach'schen Solowerke und der Violinkonzerte Mozarts sowie seinem Engagement für die Neue Musik.

Er konzertierte unter anderem mit dem Royal Philharmonic Orchestra, dem London Philharmonic Orchestra und den Wiener Philharmonikern und trat in den Musikzentren aller fünf Kontinente unter namhaften Dirigenten wie Sir Simon Rattle und Franz Welser-Möst auf. Die „Sunday Times“ beschreibt ihn als „einen der schöpferischsten und vollendetsten Geiger der Welt“.

Mathilde Hoursiangou genoss ihre Ausbildung am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris und hat mit einer großen Zahl bekannter Ensembles und Musiker zusammengearbeitet, etwa mit dem Klangforum Wien und dem RSO Wien. Lehrtätigkeit an der Wiener Musikuniversität.

Dargeboten werden Werke von J. Brahms, K. Schwertsik, W. A. Mozart, H. Holliger und E. Ysaÿe.


Vergangene Termine