Diverses · Literatur

Erik Schinegger: Der Mann, der Weltmeisterin wurde. Meine zwei Leben


Buchpräsentation: 1966 gewinnt Erika Schinegger bei der Ski-WM in Portillo die Goldmedaille in der Abfahrt. Ein Jahr später erfährt sie das Unglaubliche: Sie ist von Geburt an ein Mann.

Heute blickt Erik Schinegger auf zwei ereignisreiche Leben zurück. Authentisch und ohne Angst vor Tabus erzählt er von seinen Erfolgsjahren als Skiläuferin, von seiner Identitätskrise und der schwierigen Zeit der Richtigstellung zum Mann, den Reaktionen von Freunden, Familie und Öffentlichkeit, von seiner Entwicklung vom Super-Macho zum liebevollen Familienvater, und davon, wie er es schaffte, als erfolgreicher Skischulbesitzer einen neuen Lebensweg zu beschreiten.

Begrüßung: Katarzyna Lutecka, Amalthea Verlag

Es liest: Markus Freistätter, Hauptdarsteller im Film von Reinhold Bilgeri "Erik & Erika".

Erik Schinegger im Gespräch mit Claudio Honsal


Vergangene Termine