Theater

Eric Coble - Herbstrasen


Eine ungewöhnliche Geschichte über das Alter, die Probleme und Skurrilitäten, die es mit sich bringt, und über die manchmal schwierigie Beziehung von Eltern und Kindern. Spannend, witzig, berührend und zum Nachdenken.

Bewaffnet mit Feuerzeug und mehreren Gläsern voll brennbarer Flüssigkeit will sich Alexandra, 79 Jahre alt und Mutter von drei erwachsenen Kindern, gegen die Polizei verteidigen. Warum hetzt jemand einer alten Frau die Polizei auf den Hals?

Alexandra soll ins Altersheim. Das haben ihre Kinder beschlossen, weil sie ihrer Meinung nach nicht mehr allein zurecht kommt. Sie aber will nicht. Sie findet, dass sie sehr gut allein leben kann, wohl wissend, dass Körper und Geist nicht mehr so gut funktionieren wie früher. Die gut gemeinte Absicht der Kinder verletzt die Mutter, zerstört ihre Freiheit, ihre Selbstbestimmtheit, ihre Würde. Die Fronten sind verhärtet, die Situation droht zu eskalieren. Da taucht plötzlich der jüngste Sohn auf, den Alexandra seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hat. Ihm könnte es vielleicht gelingen, die Lage zu entschärfen und die Mutter zur Vernunft zu bringen.


Vergangene Termine