Theater

Ente, Tod & Tulpe


theater.KIRCHSCHLAG
„Ente, Tod & Tulpe“
„Warum muss man eigentlich sterben?“ „Weil man lebt.“
Ein Stück für Kinder und Erwachsene nach dem Kinderbuch von Nora Dirisamer
Inszenierung: Christine Kaineder
Musik: Grzegorz Mizerski
Tanz und Choreografie: Eva Reisenberger

In diesem Herbst lädt das theater.KIRCHSCHLAG die mutigsten großen und kleinen Menschen zu seiner neuen Produktion ein!

Man muss mindestens so mutig und furchtlos sein wie die kleine Ente, die sich tapfer dem Tod entgegenstellt, ihn sogar an der Hand nimmt und ihm einen Sommer lang das wunderbare Leben zeigt – ihr wunderbares Leben. Und was der Tod noch alles nicht kennt: schwimmen im erfrischenden Teich, einfach im Gras sitzen, erzählen, schweigen, spüren, klatschen, lachen und gemeinsam glücklich sein, aber auch lernen, Abschied zu nehmen. Gut, dass die beiden sich getroffen haben!

Das Stück wurde nach einem Kinderbuch von Nora Dirisamer für die Bühne adaptiert und wird in der Inszenierung von Christine Kaineder mit Musik von Grzegorz Mizerski untermalt. Für Tanz und Choreografie zeichnet Eva Reisenberger verantwortlich.


Vergangene Termine