Klassik

EntArteOpera Liederabend


Kammerkonzert des EntArteOpera-Festivals «Verfemte und vergessene Komponistinnen»

Hermine Haselböck, Franz Bartolomey und Clemens Zeilinger entführen in die leidenschaftlichen und zugleich poetischen Klangwelten von vier außergewöhnlichen Komponistinnen, deren Musik als Rarität und Entdeckung erklingt.

Charlotte Schlesinger (1909-1976):
Fuge für Klavier 1926
Aus Fünf Gesänge 1931:
Es ziehen die Reihe lang
Wie hell das Licht mir scheinet
Was hör ich

Vítezslava Kaprálová (1915-1940):
Deux Ritournelles pour Violoncello et Piano, op. 25 /1940
Navzdy - Für Immer, op. 12, Lieder 1936/37
Grotesque Passacalia, für Klavier 1935
Koleda milostna - Liebesliedchen, op. 18 aus Seconds Nr. 7 1938

Bohuslav Martinu (1890-1959):
Koleda milostna - Liebesliedchen, H 259 1937

Vally Weigl (1894-1982):
Old-time Burlesque, für Violoncello und Klavier 1938
Toccatina, (Homage to Robert Schumann), für Klavier 1982
Rain in summer, Lied, Text Henry Wadsworth Longfellow 1961
The elf and the doormouse, Lied, Text Oliver Herford 1962
Thanks, Lied, Text Clara Fischer
Mice, Lied, Text Rose Fileman
All day I hear the noice of waters, Lied, Text James Joyce 1951
Listen, Lied, Text Clara Fischer 1971
Who is at my window, Lied, Text Denise Levertow 1968

Henriëtte Bosmans (1895-1952):
Sonate für Violoncello und Klavier 1919
3 Lieder nach Gedichten von Heinrich Heine 1935
Chanson, Lied, Text Fernand Mazade
Complainte du Petit Cheval blanc, Lied, Text Paul Fort
Le diable dans le nuit, Lied, Text Paul Fort 1933

Interpreten:

Hermine Haselböck, Mezzosopran
Franz Bartolomey, Violoncello
Clemens Zeilinger, Klavier


Vergangene Termine