Klassik

ensemble XX. jahrhundert


Luciano Berio wäre am 24. Oktober 90 Jahre alt geworden, Pierre Boulez feierte seinen 90er im vergangenen März. Das ensemble XX jahrhundert spielt aus diesem Anlass Berios "Folk Songs" und Boulez' "Improvisations II". Außerdem sind Kompositionen österreichischer Zeitgenossen zu hören.

Pierre Boulez hat das Musikleben, aber auch das Musikempfinden seiner Zeit nachhaltig geprägt. Das ensemble XX. jahrhundert präsentiert ein Konzert, das den Weichenstellungen und Denkrichtungen gewidmet ist, welche Boulez zu verantworten hat.

"Wichtig ist nicht, was war, sondern was daraus wird", so Dirigent Peter Burwik. "Mit den atemberaubend zeitgemäßen 'Improvisations II' von Boulez und den 'Folk Songs' von Luciano Berio bezieht die musikalische Moderne heute noch ästhetisch, stilistisch und gedanklich Position. Unser Konzert beleuchtet ein Segment eines breitgefächerten Horizonts, dem auch das Schaffen österreichischer Gegenwartskomponisten vielfältigst verpflichtet ist. Unser Anliegen ist es von jeher, Kontinuität als kreativen Akt begreifbar zu machen, an dem Künstler/innen, Publikum, Veranstalter und Medien gleichermaßen beteiligt sind. Die runden Geburtstage von Pierre Boulez und Luciano Berio geben Anlass, über die Beständigkeit nachzudenken …"


Vergangene Termine