Neue Klassik

Ensemble Wiener Collage


Die drei Musiker zählen zur Stammbesetzung des Ensemble Wiener Collage und spielen dort seit fast einem Vierteljahrhundert in unterschiedlichsten Besetzungen und Kombinationen miteinander.

Da es aber für die unübliche Besetzung Akkordeon, Klarinette und Klavier keine
Originalliteratur gibt, komponiert Herbert Lauermann – selbst ein langjähriges
Vorstandsmitglied des Vereins »Ensemble Wiener Collage« – eigens für dieses Konzert ein Trio.

Ergänzt wird das Programm durch jeweils ein Solowerk für die einzelnen Instrumentalisten und verschiedene Duo-Kombinationen.

Ensemble Wiener Collage:
Johannes Marian, Klavier
Alfred Melichar, Akkordeon
Stefan Neubauer, Klarinette

Programm:

Alban BERG - Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5
Henri POUSSEUR - Variations »dicté par…« Anton Webern
SHIH - Ein Takt (Stygische Elegie)
Gerald RESCH - Figuren
Herbert LAUERMANN - Trio (UA)
Karl KOHN - Meditation for Accordion (UA)
Mayako KUBO - Geras Variationen
Charris EFTHIMIOU - Andato al Commando
René STAAR - 5mal5 kurze Intermezzi op. 22j Nr. 1– 5


Vergangene Termine