Klassik

Ensemble Stravaganza


François Couperin, der mit Ludwig XIV. das Prädikat «le Grand» gemein hatte, versüßte den Lebensabend seines Chefs mit intimen sonntäglichen Kammermusiken im «goût réuni» (‹vereinten Geschmack›). Eine überaus delikate Synthese französischer und italienischer Stilelemente mag in dem kranken Souverän ja wohltuende Friedensutopien genährt haben – an die Ausführenden stellen Couperins «Concerts royaux» höchste Anforderungen. Mit dem jungen französischen Ensemble Stravaganza wird Ihnen nun die Entdeckung unter den «Vorspielen» der «Resonanzen» 2014 Appetit auf mehr machen!

Interpreten:

Ensemble Stravaganza
Benoît Laurent, Oboe
Georges Barthel, Traversflöte
Domitille Gilon, Violine
Ronald Martin Alonso, Viola da Gamba
Vincent Flückiger, Theorbe, Gitarre
Javier Zafra, Fagott
Thomas Soltani, Cembalo, Leitung

Programm:

François Couperin
«Quatre concerts royaux»


Vergangene Termine