Alte Musik · Klassik

Ensemble Plus Ultra


Der Beginn von musik+ steht im Zeichen einer der wichtigsten Persönlichkeiten Spaniens, einer starken Frau und gleichzeitig der bedeutendsten christlichen Mystikerin, Teresa von Ávila. Die Hochgebildete war nicht nur Ordensfrau, Reformatorin der Karmeliten und Mitbegründerin zahlreicher Klöster, sondern auch Feministin.

Als eine von damals drei Prozent der Frauen Spaniens, die lesen konnte, wählte sie ihre Berufung unter anderem, um dem Eheleben und der mit ihm verbundenen Unterwerfung zu entkommen: Will eine Ehefrau mit ihrem Manne im Frieden leben, so muß sie sich, wie man sagt, ihm anbequemen; sie muß sich traurig zeigen, wenn er traurig ist, und fröhlich, wenn er fröhlich ist, auch wenn sie es niemals wäre. Dies ist eine Knechtschaft.

Zum 500. Geburtstag betrachtet das englische Ensemble Plus Ultra die mystische Seite Teresa von Ávilas musikalisch, mit Werken der Komponisten ihrer Heimatstadt Ávila und jener, denen sie im Laufe ihres Lebens begegnet ist. Mit diesem Konzert feiert Plus Ultra seine Österreich-Premiere.


Vergangene Termine