Klassik

Ensemble Memoirs of Musick


Auch schon zur Barockzeit gab es fantastische Komponistinnen – und manche von ihnen hatten sogar die Chance, ihre Kunst aufführen zu können. Isabella Leonarda und Elizabeth-Claude Jacquet de la Guerre gehörten dazu. Das Grazer Barockensemble Memoirs of Musick erinnert an diese Ausnahmekünstlerinnen.

Zum Lunch gibt’s: Spinat-Schafskäselasagne mit Tomatensugo

Memoirs of Musick:
Vera Otasek, Barockvioline
Christine Blasl, Blockflöten
Verena Laxgang, Barockcello
Joanna Wisniewska, Cembalo

Programm:

Isabella Leonarda: Sonata Duodecima & Sonata Terza für Flöte, Violine und B. c.
Elizabeth-Claude Jacquet de la Guerre: Triosonate in B für Flöte, Violine und B. c., Triosonate in D für Flöte, Violine und B. c.
Francesca Caccini: Ciaccona a tre


Vergangene Termine