Klassik

Ensemble La Simphonie du Marais


In Frankreich, könnte man sagen, trägt die Blockflöte (franz. «Flûte à bec», also wörtlich mit ‹Schnabelflöte› zu übersetzen) ihre herausragende Eignung zu Vogelstimmenimitationen bereits im Namen. Tatsächlich wurde sie von Komponisten aller Nationalitäten im Barock für diese speziellen Effekte bevorzugt eingesetzt. Im Konzert von Dorothee Oberlinger und Hugo Reyne, zweier kongenialer Meister dieses Instruments, wird die Luft im Mozart-Saal indessen nicht nur von virtuosem Vogelgezwitscher, sondern auch vom Klang zeitgenössischer Händel-Arrangements erfüllt sein, die das bunte Goldkehlchengerangel auf den Opernbühnen spiegeln; von Melodien, die die Spatzen, indem sie sie von den Dächern pfiffen, zur Hymne des freien Marktes, «Der Kunde ist König!», sangen.

Programm:

Werke von Jacob van Eyck, Bernardo Pasquini, Henry Purcell, Michel P. de Montéclair, Georg Friedrich Händel u. a.


Vergangene Termine