Klassik

Ensemble L’instant donné


Abschlusskonzert der 13. internationalen Sommerakademie opus XXI

Die Sommerakademie opus XXI ist Mitglied des Europäischen Netzwerks Ulysses, einem Zusammenschluss von 17 freien Institutionen zur Förderung junger Komponisten und Interpreten in Europa.

In einem gemeinsamen Konzert wird das Ensemble L’instant donné aus Paris zusammen mit den Stipendiaten der Akademie zwei Uraufführungen von Nachwuchskomponistinnen sowie die österreichische Erstaufführung von Mask spielen, einer Komposition des diesjährigen „composer in residence“ Michel van der Aa.

Er gehört zu den erfolgreichsten Komponisten seiner Generation und erhielt 2013 den mit EUR 100.000 dotieren Grawemeyer Award.

Programm:

Michel van der Aa: Mask
Werke von Sirah Martinez und Sarah Nemtsov

Dauer: 1¼ Stunden, ohne Pause


Vergangene Termine