Theater

Ensemble Imp:Art - Ein Sommernachtstraum


In dem Stück treffen Streit, Spiel und Lüge, Zauberei, Traum und Wirklichkeit aufeinander. Treten gegeneinander an. Laufen einander hinterher und zu gewinnen gibt es nichts als Ansichten, Einsichten und Aussichten.

Elfenkönig und Gattin streiten miteinander und das wirkt sich aus. Ein Troll muss eine Zauberblume finden um die Liebe zu lenken, die zwei junge Liebespaare im Wald und im Schlaf verloren haben. „Puck! Wenn du nicht aufpasst, dann verwendest du den Trank für die falsche Person. Das hat auch Wirkung!“ Ein paar Schauspieler proben ein wunderbares Stück und machen es richtig schön falsch. Nur ein Esel denkt so viel an Wirkung. Was für ein Traum Schauspieler zu sein! Und wenn der Vorhang fällt und du aus dem Traum erwachst, wo sind die Klänge hin und wie sieht Thisbe unter der blonden Perücke aus?

Dieses Stück wird für das jugendliche Publikum mit ironischem und humorvollem Blick von Michaela Obertscheider bearbeitet (ausgehend von der A. Schlegel Übersetzung) und dem Ensemble Imp:Art („Die besseren Wälder“, „Romeo und Julia“, „Wachmann, pass auf!“) erzählt.


Vergangene Termine