Klassik

Ensemble Grenzklang


Gesang - Klarinette - Klavier. Überraschend frisch, faszinierend facettenreich und bei alledem absolut professionell. Das Ensemble GrenzKlang spielt ohne jegliche Berührungsängste alles, was an tongewordenem Ausdrucksmaterial für die Besetzung Sopran, Klarinette und Klavier erschaffen wurde. Gespielt werden Werke von F. Schubert, W. Rosinskij, Gustav Mahler u.v.a.

ECHO Preisträger Robert Schneider, aus dessen Feder Schlafes Bruder stammt, wird Gedichte und Gedanken vortragen.

Sabine Winter - Sopran

Sandra Schmid - Klarinette

Susanne Bolt - Klavier

Eintritt: € 18,-/ Vorverkauf 16,-


Vergangene Termine