Film · Klassik

Ensemble Foscari/ Film: Das Geheimnis von Neapel


NAPOLI VELATA / DAS GEHEIMNIS VON NEAPEL
2017. Ferzan Ozpetek. OmU . mit Giovanna Mezzogiorno, Anna Bonaiuto, Alessandro Borghi

Neapel, jenes gefährlich-schöne Juwel am Fuße des Vesuvs, ist der heimliche Hauptdarsteller in Ferzan Ozpeteks neuester Arbeit, mit der er in Italien einen veritablen Publikumshit landete und an die Tradition des Giallo-Films anknüpft. Die Gerichtsmedizinerin Adriana lernt auf einer Party den wesentlich jüngeren Andrea kennen und verbringt die Nacht mit ihm. Sie verabreden sich für den nächsten Abend, doch er versetzt sie. Die Enttäuschung währt aber nur kurz, denn bei der Obduktion einer männlichen Leiche erkennt sie ihren Liebhaber wieder – der Beginn einer opulenten wie mysteriösen Spurensuche. Ein extrem verführerischer Sommernachtsthriller...Neben Giovanna Mezzogiorno („Die Liebe in Zeiten der Cholera“) und Alessandro Borghi („Suburra“) spielt Neapel die Hauptrolle. Sie wird zum Spiegel der Charaktere, die sich in ihren labyrinthischen Gassen bewegen.
Das Mysterium einer alten Stadt trifft nicht zum ersten Mal auf einen Filmcharakter, der sich in ihren Gassen verläuft, während diese immer mehr seinem seelischen Labyrinth gleichen. Bereits in ISTAN-BUL KIRMIZISI ließ der in der Türkei geborene und seit langem in Ita-lien lebende Ozpetek eine ähnlich geheimnisvolle Atmosphäre entstehen.


Vergangene Termine