Klassik

Ensemble Contrasto Armonico - Der Traum vom Schäferland


Programm:

Händel: Kantate „Saeviat tellus inter rigores“, HWV 240, Kantate „Un’alma innamorata“, HWV 173
Ouverture, Un pensiero nemico di pace (Arie der Bellezza), Tu del ciel ministro eletto (Arie der Bellezza) aus „Trionfo del tempo e del disinganno“, HWV 46a
Muffat: Passacaglia aus: Armonico Tributo, Sonata V in G, 1682

Im erlauchten Zirkel der Kardinäle wurde der junge Händel zum Star: 1707 in Rom, im Dunstkreis der „Accademia dell’Arcadia“. Hier konnten sich die Römer ihrem Traum vom unbeschwerten Dasein im antiken Arkadien hingeben.

Marco Vitale ist ein Spezialist für dieses Genre. Vier der schönsten Händel-Kantaten holt er mit seinem Ensemble Contrasto Armonico nach Schloss Eggenberg. Alles daran ist möglichst original: die tiefe römische Stimmung, der warme Klang der Barockoboen, Blockflöten und Streicher. Darüber schwebt der sinnliche Sopran der Gemma Bertagnolli, die das Grazer Publikum schon in vielen Händelpartien entzückt hat.


Vergangene Termine