Klassik

Ensemble Castor


Das oberösterreichische Ensemble CASTOR wurde 2010 von österreichischen, international erfolgreichen Musikern gegründet, die sich auf alte Musik spezialisiert haben, und widmet sich vor allem der Streicherkammermusik zwischen 1600 und 1750. Besonderes Interesse gilt dem italienischen Seicento und der Musik rund um Venedig im 18. Jahrhundert.

Der Name des Ensembles bezieht sich auf das Sternenpaar Castor und Pollux, wobei Castor der zweithellste Stern im Sternbild des Zwillings ist. Rameaus gleichnamige Oper ist eines seiner wunderbarsten Werke.

Ensemble CASTOR:
Cornelia Traxler, Mezzosopran
Petra Samhaber-Eckhardt, Solovioline
Erich Traxler, Cembalo

Lukas Praxmarer und Judith Schreyer, Violinen
Wolfram Fortin, Viola
Peter Trefflinger, Violoncello

W. A. Mozart Klaviertrio in B-Dur, KV 502
(1756–1791) Allegro
Larghetto
Allegretto
J. B. Tricklir Sonate für Violoncello und Klavier in F-Dur
(1750–1813) Allegro
Adagio
Allegretto


Vergangene Termine