Kunstausstellung

Enrique Fuentes - Winterreise


"Es ist überraschenderweise die Malerei eines gebürtigen Mexikaners, in der die Verbindung zwischen österreichischem Aktionismus, informeller Kunst und deutscher Romantik offensichtlich wird. Enrique Fuentes steht nicht zuletzt durch seine Mentoren Arnulf Rainer und Günter Brus der österreichischen Avantgarde nahe. Wenn bei Brus die physisch-psychische Zerfleischung in eine dämonisch-erotisch-kosmogonische Zeichenkunst umkippte, so ist bei dem mexikanischen Wahlwiener ein vergleichbares Phänomen zu beobachten: das Aufgehen einer wild um sich schlagenden malerischen Praxis in einer dem Schönheitskult der symbolistischen Malerei der europäischen Jahrhundertwende verwandten narkotisierenden Ästhetik, die Verwandlung des Schrecklichen in unwiderstehliche Schönheit."

(Aus dem Text „Glanzvolle Nachtseiten“ von Dr. Nikolaus Schaffer im Katalog "Enrique Fuentes.Winterreise", Herausgeber: Galerie Trapp, Salzburg)

Dauer der Ausstellung: 01.06.2016 - 02.07.2016
Vernissage: Donnerstag, 16.06.2016, 19:00 Uhr – Der Künstler ist anwesend.
Einleitende Wort spricht Dr. Nikolaus Schaffer.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Vergangene Termine