Klassik

English Chamber Orchestra


Das English Chamber Orchestra ECO ist eines der führenden Kammerorchester, das nicht nur Auftritte in mehr Ländern nachweisen kann als jeder andere Klang-körper, sondern es ist auch das Orchester mit den weltweit meisten Einspielungen. Seit der Gründung 1960 sind über 860 Einspielungen 1400 Werke von über 400 Kompo-nisten mit den bedeutendsten Solisten entstanden.So wurden etwa mit Daniel Barenboim alle Mozart-Klavierkonzerte aufgeführt und eingespielt. In der jüngeren Vergangenheit arbeitete das ECO mit Pinchas Zukerman, Vladimir Ashkenazy und Sir Colin Davis zusammen. Erster Leiter des ECO war Benjamin Britten. 2009 wurde der gefeierte junge britische Dirigent und Cellist Paul Watkins zum Musikdirektor und Chefdirigenten ernannt. Das ECO ist verantwortlich für unzählige Filmsound­tracks, darunter auch einige James-Bond-Filme.

Julian Rachlin wurde 1974 in Litauen geboren. Seine Familie emigrierte 1978 nach Wien. Er studierte Violine u.a. bei Boris Kuschnir am damaligen Konservatorium Wien und nahm privaten Unterricht bei Pinchas Zukerman. Bis heute ist er der jüngste Solist, der je mit den Wiener Philharmonikern musiziert hat. In den vergangenen 24 Jahren hat er sein Publikum mit seiner Musikalität, seinem reichen und differenzierten Geigenton und herausragenden Interpretationen für sich eingenommen. Aktuelle und zukünftige Highlights beinhalten Konzerte mit dem Boston Symphony Orchestra unter Alan Gilbert, dem Gewandhausorchester Leipzig mit Riccardo Chailly, dem Israel Philharmonic Orchestra mit Zubin Mehta, dem London Philharmonic Orchestra unter Andrey Boreyko, dem Mariinsky Orchestra unter Valery Gergiev sowie mit den Münchner Philharmonikern unter Lorin Maazel.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu Figaros Hochzeit.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 Italienische.


Vergangene Termine