Vortrag

Endlich leben! Der Mensch auf der Suche nach Sinn


„Hätte ich doch …!“ Was letztlich schmerzt, ist die Erkenntnis, etwas Sinnvolles nicht verwirklicht zu haben. Der Mensch spürt eigentlich ganz genau, worum es im Leben geht: Er will sich selbst als sinnvoll erleben und will Sinnzusammenhänge erkennen. Das, was er Tag für Tag leistet, soll für etwas gut sein, etwas Wertvolles bewirken. Sein Dasein in den Gemeinschaften, in denen er sich persönlich einbringt, soll erfüllend sein. Und wenn das Schicksal zuschlägt, soll es etwas geben, das einen auffängt und trägt, um ein „trotzdem-Ja“ zum Leben wagen zu können.

Ein Online-Vortrag, der neugierig auf die persönliche Sinnsuche macht. Hier und Jetzt.

Mag. Elisabeth Gruber:
Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien, Vorständin des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN, Logopädagogin und Lehrreferentin, Vortragende an Pädagogischen Hochschulen, Leitung Impuls-Abende, Vortragende des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN sowie Referentin der Impuls-Abende BASIC und der VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN Erwachsenen-Workshops.

Anlässlich von 115 Jahre Viktor Frankl, 15 Jahre VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN und 5. Jahre VIKTOR FRANKL MUSEUM WIEN! Im Rahmen der 2. Online-Vortragsreihe "Was Sinn ausmacht - Hilfestellungen zur Sinn-Suche in herausfordernden Zeiten" des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN! www.franklzentrum.org


Vergangene Termine