Klassik

Emre Yavuz, Klavier


Kurhaus Semmering

2680 Semmering

Do., 23.07.2020

18:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Werke von W. A. Mozart, R. Schumann, F. Schubert, M. Ravel und T. Andres.

Timo Andres | „How can I live in your world of ideas“
Wolfgang Amadeus Mozart | Klaviersonate Nr. 10 in C-Dur KV 330
Robert Schumann | „Waldszenen“ op. 82
Franz Schubert | 12 Ländler D 790
Maurice Ravel | „Sonatine“
Maurice Ravel | „Jeux d'Eau“

„Dass es Klavier sein sollte, hat meine Mutter entschieden. Weil sie das Instrument liebte.“

Der 1990 in Izmir geborene Emre Yavuz wurde in seiner türkischen Heimat schon früh als Wunderkind gefeiert, heute gilt der Ausnahme-Pianist als eine der herausragendsten Künstlerpersönlichkeiten seiner Generation. Er stellte sein Können bei zahlreichen Wettbewerben unter Beweis, so gewann er etwa 2016 beim Internationalen Wiener Pianistenwettbewerb neben dem ersten Preis auch den Sonderpreis als bester Schubert-Interpret sowie den dritten Preis beim Schubert-Wettbewerb Dortmund. 2017 wurde er mit dem ersten Preis beim Kissinger Klavierolymp ausgezeichnet. Derzeit studiert er an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien und wird zudem von Arie Vardi unterrichtet. Im Südbahnhotel, wo Emre Yavuz das Semmeringer Publikum bereits 2017 begeisterte, unternimmt er heuer einen virtuosen Streifzug quer durch die Musikgeschichte. Dabei trifft Mozart auf einen faszinierenden Jahrhundertwende-Klangkosmos, vertreten durch gleich zwei Meisterwerke von Maurice Ravel.