Theater

Emmas Glück


Emmas Glück – ein Krimi, ein modernes Märchen, eine hinreißende Liebesgeschichte, die an die Grenzen des Lebens und darüber hinaus führt.

(Österreichische Erstaufführung, Wien-Premiere)

Wie viel Liebe steckt im Tod?

Emma lebt alleine auf einem abseits gelegenen Hof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Eines Tages donnert Max in Emmas Leben. Max hat ein Auto samt fünfzigtausend Dollar von seinem Freund und Arbeitspartner Hans geklaut. Max ist unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, mit dem Geld will er noch einmal nach Mexiko.

Bevor Max fühlt, dass er am schönsten Ort der Welt angekommen ist, muss er lernen mit Dreck und Tieren umzugehen und vor allem mit einer Frau, die so urwüchsig, liebeshungrig und bauernschlau ist, wie eben Emma. Als die Schmerzen übermächtig werden, fordert Max von Emma eine schwerwiegende Entscheidung.

Emmas Glück – ein Krimi, ein modernes Märchen, eine hinreißende Liebesgeschichte, die an die Grenzen des Lebens und darüber hinaus führt.

Publikumsdiskussion am 12. 03. im Anschluss an die Vorstellung mit
Frau Ingrid Marth DGKS,Leitung Pflege Mobiles Palliativteam
, CS Caritas Socialis GmbH
sowie *Univ.Prof.Dr. Herbert Watzke

Klinische Abteilung für Palliativmedizin im AKH Wien
und dem künstlerischen Team der Produktion

Text: Claudia Schreiber
Musik, E- Gitarre & Effects: Lukas Thöni
Szenische Umsetzung: Christian Scharrer
Idee, Textbearbeitung, Gesangstexte, Stimme: Yarina Gurtner

Reservierungen unter
office@spektakel.wien
+43 19296079 (Di-Sa, jeweils ab 18:00 Uhr)

http://spektakel.wien/

«»
Für regelmässige Updates tragen sie sich bitte für unseren → Newsletter ein.


Vergangene Termine